Projekt Werkstattanbau

Da viele Materialien eingelagert werden müssen, die z.B. für die Backtage oder das Schleusenfest benötigt werden, reicht der Platz  im Abstellraum des Info-Gebäudes nicht mehr aus.  Für die Instandhaltung des Nadelwehrs und der Objekte im Turbinenpavillon wird zusätzlich eine Werkstatt benötigt.

Daher wird im September 2011 beschlossen das Info-Gebäude um einen Werkstattanbau zu erweitern.

Rohbauarbeiten 1.11. - 22.11.2011

Arbeiten an Dach und Boden, Schloss, Elektrik und Wandfarbe 22.-29.11.2011

Abschließende Dachdeckerarbeiten am 6.01.2012

Weitere Arbeiten am 06.03.2012

Fotos: Gabriele Wehrhahn