Energielehrpfad zwischen Ovelgönne und Oldau

Vandalismus auf dem Energielehrpfad
zwischen Ovelgönne und Oldau

Anfang Juni sollte der neue Energielehrpfad zwischen Ovelgönne und Oldau eröffnet werden.
Der Heimatverein Hambühren e.V. hatte hierzu bereits 9 Vitrinen aufgestellt, die in den kommenden Wochen noch mit Anschauungsmaterial
und Texten bestückt werden sollten. Doch jetzt ist die Weiterführung des Projektes in Frage gestellt, denn am 5.5. wurden von unbekannten Tätern
mehrere Vitrinen aus dem Boden gerissen und umgeworfen sowie drei Vitrinen völlig zerstört.
Der 1. Vorsitzende und Initiator des Projektes Dr. Manfred Wiggenhagen war fassungslos als er das Ausmaß der
Zerstörungen besichtigte und beseitigte am 6.5. die Trümmer der zerstörten Vitrinen.
Der Schaden wurde von der Polizei aus Wietze aufgenommen und Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Fotos: Wiggenhagen