Erstes Kreuzfahrtschiff auf der Aller an der Schleuse in Oldau

Die 38 m lange, 1935 erbaute ´Liberté´ lag von Freitag, d. 17.4. bis Sonnabend, d. 18.4.09 in Oldau am Anleger des Wasser- und Schifffahrtsamtes fest.Das Kreuzfahrtschiff kam von Münster über den Dortmund-Ems-Kanal, den Mittellandkanal, die Weser und dann auf der Aller bis nach Oldau.Wegen Niedrigwasser konnte die Fahrt nach Celle nicht fortgesetzt werden.

Hoffentlich gelingt es, im Rahmen des Ziel 1 – Projektes „Flusserlebnis Aller“ die Pegelstände der Aller so zu stabilisieren, dass auch größere Passagierschiffe den Celler Hafen erreichen können.

Der Aller-Abschnitt von Oldau nach Celle ist landschaftlich besonders schön und sehr romantisch.

Bis dieses Ziel erreicht ist, sollte man auf jeden Fall mit der ´Wappen von Celle´ zum historischen Wasserkraftwerk kommen.

Nach der Besichtigung von Schleuse, Wasserkraftwerk und weiteren Informationen im Infogebäude des Heimatvereins Hambühren, lohnt es auf jeden Fall, Sonntags auch das „Technische Museum Oldau“ in Oldau zu besuchen.

Kunstinteressierten ist das „Haus für Kunst und Kultur“ gleich nebenan zu empfehlen.